Archiv für den Monat September 2016

Tag 323 – 350 unterwegs

Dreieinhalb Wochen war ich nun im belgischen Teil der Eifel zuhause, zu Besuch bei einer befreundeten Freilerner-Familie, unmittelbar an meiner Heimat und irgendwie doch so weit weg von meinem heimatlichen Leben. Es ist wohltuend, die Tage mit dem Sonnenaufgang zu starten, die Hühner und Esel zu versorgen, die gemeinsamen Mahlzeiten als willkommene Routine im Alltag zu […]

Das führt zu Neurosen, Psychosen und Paranoia

Ich versuche das sogenannte normale menschliche Verhalten zu untersuchen. Viele Ärzte vor mir haben  diese Untersuchung bereits gemacht und sind zum Schluss gekommen, dass die Normalität nur eine Frage des Konsenses ist. Oder besser gesagt, wenn viele Menschen glauben, dass etwas richtig ist, dann wird es richtig. Es gibt Dinge, die vom gesunden Menschenverstand bestimmt […]

Das Selbst

Ich möchte erneut feststellen, dass deine wirkliche Identität in dieser Welt alles andere ist als das, was dir diesbezüglich beigebracht wurde.  Beziehung ist dasjenige, ohne das wir nicht wissen können, dass es uns gibt.  Wir machen es deutlich: wir versetzen und gedanklich mal ohne Erinnerung an das Leben in eine leblose Welt. In diesem Zustand […]

Das Leben ist ein Traum

Seit ich zurück denken kann, bin ich ein begeisterter Träumer. Sowohl im Wach- als auch im Schlafzustand. Tagträume versüßen mir den Tag und bilden immer wieder gern Inseln in meinem täglichen Erleben. Nachts eröffnen sie mir die größten Abenteuer und Einblicke in mein Unterbewusstsein. Die vergangene Zeit hat mir beigebracht, dass sich beide Zustände weitaus […]

Von Kindern lernen (3)

Kinder geben dem Leben eine Qualität, ohne die das Leben nicht lebenswert wäre. Ich bin derzeit für einige Wochen zu Besuch bei einer Familie, die ich im vergangenen Jahr bereits auf dem Utopival 2015 kennenlernen durfte. Nun haben sich unsere Wege gekreuzt. Die drei Kinder (8, 12 und 17) sind Freilerner, gehen also nicht zur […]

Vergesst alle Diäten 

Wir leben, weil wir essen.  Aber essen scheint heute zu einem Fluch geworden zu sein. Warum? Was bringt uns dazu, mit vierzig noch die Figur halten zu wollen, die wir in jungen Jahren hatten? Kann man die Zeit anhalten? Nein. Und warum müssen wir dünn sein?  Wir müssen es nicht. Wir kaufen Diätbücher, gehen in […]

Habenmüssen

Unser aller Ausgangspunkt im Leben ist der Zustand des „Habenmüssens“. Wir „haben“ brave Kinder oder reife Erwachsene zu werden. Wir müssen Erziehung, Glück, materielle Güter „haben“ oder erhalten, die unser Überleben sichern und unser Prestige erhöhen.  Dieses ganze „Habenmüssen“ beruht auf dem universellen Wunsch nach Befriedigung. Wir leben in einer verdunkelten Welt des Gewinnens oder […]

Vom Ameisenvolk zu den Pforten des Unbekannten

„Bewege dich nicht“, dachte ich mir. „Schau genau auf das, was du vor deinen Augen hast.“ Eine Ameisenkolonne.  Ameisen gelten allgemein als sehr klug, verfügen über Erinnerungsvermögen, Intelligenz, Organisationsfähigkeit, Opfergeist. Sie sammeln im Sommer Nahrung, horten sie für den Winter, und jetzt gehen sie in diesem eisigen Frühling wieder hinaus, um zu arbeiten. Würde morgen […]

Utopival 2016

Vom 01.-06. August wurde dieses Jahr in Ganderkesee, bei Bremen, das dritte Utopival ausgetragen.  Das Utopival ist ein vom Netzwerk living utopia (Mainz) organisierter Mitmachkongress, auf den vier Säulen vegan, ökologisch, solidarisch und geldfrei basierend. Es werden neue Wege in wichtigen Bereichen des Zusammenlebens wie Bildung, soziales Miteinander, Wirtschaft und Politik erarbeitet, zugänglich gemacht und […]

Edda sagt…

Versuche niemanden von was auch immer zu überzeugen. Wenn du etwas nicht weißt, dann versuche, es herauszubekommen. Doch während du etwas tust, sei wie ein ruhig strömender Fluss, und überlasse dich einer höheren Energie. Glaube – das habe ich dir schon immer gesagt.  Glaube an deine Fähigkeiten.  Du hast das Wissen, du musst dir dessen […]